Zusammenarbeit mit Dance Cosmos

Seit Längerem standen wir in Kontakt mit den Organisatoren der Dance Cosmos Tanzabende (LINK) in Biel. Was anfangs nur eine Idee war, wird jetzt umgesetzt. Wir haben beschlossen eng zusammenzuarbeiten und uns vor allem bei der Werbung gegenseitig zu unterstützen. Wir haben unsere Adresslisten zusammengelegt, um mehr Gäste erreichen zu können. Die technische Plattform dafür, die der Winzerball schon länger einsetzt, nutzen wir künftig gemeinsam.

 

Mit Brigitte Ries und Roland Jordi vom Dance Cosmos Team begrüssen wir zwei neue, erfahrene Mitstreiter im Komitee des Winzerballs (LINK). Bereits das zweite Jahr sind die leidenschaftlichen Tänzer mit den monatlichen Tanzabenden gemeinsam mit zwei weiteren Helfern erfolgreich. Die Anlässe finden jeweils in der alten Cosmos Velofabrik in Biel statt. Die dort ansässige Tanzschule SalsaSeeland hat einen Raum mit neuster Beleuchtungs- und Beschallungstechnik ausgestattet. Die Tanzfläche ist grösser als anderswo und ganz besonders; der Raum ist klimatisiert.

 

DANCE COSMOS – eine Liebeserklärung an den Paartanz (Gesellschaftstanz).
Der ‚Dance Cosmos Club’ begeistert mit attraktiven Tanzveranstaltungen im Seeland. Dabei stehen Sinnvolle Nächte, schöne Emotionen in einer lockeren Atmosphäre im Vordergrund. Geboten wird Tanzmusik für verschiedene Tanzstile: Cha-Cha-Cha, Rumba, East/West Coast Swing, Bolero und Mambo, Merengue, Discofox, Jive, Lindy Hop, Salsa, Bachata, Kizomba, Langsamer Walzer, Tango, Foxtrott und Wiener Walzer, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Unsere DJs spielen moderne Musik von gestern bis heute und auf die Wünsche des Publikums wird eingegangen. Angesprochen sind Paare oder Singles, die gerne das Tanzbein schwingen.

 

Für die Gäste des Winzerballs bieten die Dance Cosmos Veranstaltungen eine gute Gelegenheit, in der Region einen schönen Abend zu verbringen oder ganz einfach nicht aus der Übung zu kommen.

 

Es geht weiter mit dem Winzerball

Alles neu macht der Mai, sagt ein Sprichwort. Das gilt auch für den Winzerball, wenn auch eher unfreiwillig: Unsere Website wurde gehackt und völlig mit Malware verseucht. Darum haben Sie auch nicht wie gewohnt, Anfang Mai den ersten Newsletter von uns erhalten. Nun, wir haben uns aufgerappelt und es gibt uns wieder. Eine neue Website ist mit einem reduzierten Angebot an Informationen und Bildern online. Der Winzerball 2017 wird am Samstag, den 2. September wiederum im Hotel Jean-Jacques Rousseau in La Neuveville stattfinden. Derzeit bauen wir den Anmeldeprozess neu auf. Spätestens ab Sonntag, den 4. Juni 2017 sollte das Anmeldeformular online verfügbar sein.

 

Unsere Gäste fragen an jedem Ball nach mehr Informationen zum Wein und möchten teils auch direkt am Ball Wein kaufen können. Um diesen Wünschen gerecht zu werden, haben wir nach den Erfahrungen aus drei Winzerbällen einige Änderungen am Konzept vorgenommen. Bisher haben wir das Weinkonzept mit Sponsoring finanziert. Das war immer sehr schwierig. Bevor genügend Geldmittel beschafft waren, konnten wir weder einen verbindlichen Termin nennen, noch Verträge abschliessen. Zuletzt sahen wir den Fortbestand des Winzerballs dadurch gefährdet. Durch den Verzicht auf Sponsoring wird diese Unsicherheit eliminiert. Wir gewinnen wesentlich mehr Planungssicherheit und können so früher verbindlich werden. Das heisst, dass wir die Getränke ausser dem Apéro, ab 2017 nicht mehr inklusive anbieten können. Derzeit suchen wir mit dem Wirt eine Lösung, die für das Servicepersonal gut machbar ist und dem Gast genügend Transparenz bietet.

 

Für den Wein werden wir mit einem ausgewählten Winzer zusammenarbeiten, der dann auch vor Ort sein und Ihre Fragen gerne beantworten wird. Damit wird es auch möglich, Bestellungen aufzugeben oder kleinere Mengen gleich mitzunehmen. Die Auswahl des Winzers ist im Gange und wird zu gegebener Zeit zusammen mit dem Menu auf der Website angekündigt.

 

Mit diesen Änderungen sind wir zuversichtlich, dass noch viele Winzerbälle stattfinden können.

 

 

Gehackte Website

Wie jedes Jahr arbeiten wir daran, bis Ende April zu entscheiden ob der Winzerball stattfinden kann. Leider kommt diesmal erschwerend dazu, dass unsere Website gehackt wurde und daher im Moment unerreichbar ist! Wir arbeiten mit unserem Provider daran, dies zu beheben. Das kann aber noch dauern. Erst dann werden wir in der Lage sein, den alljährlichen Newsletter zu versenden und Anmeldungen anzunehmen. Bis dahin informieren wir ausschliesslich über unsere Facebook Seite.

Es geht voran

Der erste Teil ist geschafft. Wir erholen uns langsam von diesem Hackerangriff und sind mit einer vereinfachten Website wieder erreichbar: http://winzerball.ch. In ein paar Tagen werden wir in der Lage sein, einen Newsletter an alle unsere Kontakte zu versenden und sie umfassend zu informieren.

Webauftritt des Winzerballs geht online!

Es ist soweit, der neue Webauftritt des Winzerballs steht in einer ersten grundlegenden Version ab sofort zur Verfügung. Wir haben eine einfache Seitenstruktur gewählt und wollen hier über alle Themen, die den Winzerball betreffen informieren und diskutieren. Extra für Diskussionen gibt es die gleichnamige Seite. Hier wird das OK über verschiedene Themen oder Fragen berichten und hofft auf Reaktionen und Kommentare von Interessierten aller Altergruppen, insbesondere auch aus Weinbaubranche.

Diskutieren Sie mit und helfen Sie uns, einen tollen Anlass zu gestalten!

Die Startseite gibt grundsätzliche Auskünfte über den Winzerball. Die Texte werden wann immer möglich verfeinert und die Angaben präzisiert. Auf den anderen Seiten werden wir so bald verfügbar über das detaillierte Programm und andere Dinge berichten.

Verpassen Sie nichts! Speichern Sie http://www.winzerball.ch in Ihren Internet Favoriten und schauen Sie gelegentlich wieder bei uns vorbei.

Mit besten Grüssen, das Ball Komitee.